Mein Wahlspruch

Sven Reissenberger„suaviter in modo, fortiter in re“

-moderat im Wort, hart in der Sache-

Ich vertrete nicht nur meine Mandanten, sondern ich kämpfe gerichtlich und außergerichtlich um die Durchsetzung der Interessen meiner Mandanten, wobei der wirtschaftliche Erfolg meiner Mandanten im Vordergrund steht.

Dabei gehe ich nach meinem Grundsatz suaviter in modo, fortiter in re -moderat im Wort, hart in der Sache- vor, d. h. ein sachliches und der Situation angepasstes Auftreten vor Gericht oder in Verhandlungen sowie auch im Schriftverkehr ist zum Wohle und im Interesse der Mandanten stets gegeben. In der Sache wird jedoch unnachgiebig das festgelegte Ziel verfolgt, bis es erreicht wird.

In jedem Falle kann ich sagen, dass Sie einen leidenschaftlichen Einsatz, entsprungen aus der Freude am Beruf und getragen vom Willen, ein gesetztes Ziel auch zu erreichen, für Ihr Anliegen erwarten dürfen. Denn Erfolg stellt sich nicht durch halbherziges Agieren und Zaudern in der Sache sondern nur durch überlegtes, ausdauerndes und konsequentes Verhalten ein.
Ich darf an dieser Stelle auf meinen Lebenslauf verweisen. Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen.